Die Spielvorbereitung

Zu Beginn werden die Spielkarten gut gemischt und verdeckt aufgelegt. Jeder der Mitspieler nimmt sich eine dieser Karten. Der Spieler, der die Karte mit dem höchsten Rang gezogen hat, wählt sich seinen Platz aus und gibt die Karten. Alle anderen Spieler setzen sich entsprechend dem Rang der gezogenen Karten, in linker Reihenfolge zum Geber.

Das Geben wechselt später nach einem Spiel gemäß dem Uhrzeigersinn. Der Geber lässt nach dem Mischen immer seinen rechten Nachbarn nochmals abheben.

Teilweise wird Romme auch so gespielt, dass der Spieler, der abhebt und hierbei einen Joker findet, diesen auch behalten darf.

Der Geber verteilt die Karten einzeln und verdeckt im Uhrzeigersinn, wobei jeder Spieler 13 Karten erhält, der Geber selbst gibt sich jedoch 14 Karten gibt. Die restlichen Karten bleiben verdeckt auf einem Stoß in der Mitte des Spieltisches.

 

Impressum - Romme Online Lernen