Die Variante Räuber-Romme

Das Räuber-Romme ist eine abgewandelte Version des Romme mit Auslegen. Daraus entstand auch die Spielart Rummikub. Ausgelegte Meldungen dürfen beim Räuber-Romme erweitert und die Karten, die in den Meldungen enthalten sind, neu kombiniert werden.

Es liegen zum Beispiel die Karten Kreuz 5/Kreuz 6/Kreuz 7/Kreuz 8/Kreuz 9 auf dem Tisch. Einer der Spieler hält die zweite Kreuz 7 in der Hand. Nun kann er Kreuz 5 und Kreuz 6 vom Tisch nehmen und daraufhin mit seiner Kreuz 7eine neue Meldung auslegen.

Anderes Beispiel: Es liegen die Karten Karo 5/Karo 6/Karo 7 und Pik 5/Pik 6/Joker auf dem Tisch. Ein Spieler hält Kreuz 5/Herz 6/ und Karo 9 in der Hand. Nun kann er seine Karten mit den ausgelegten Karten kombinieren und so Karo 5/Pik 5/Kreuz 5/ sowie Karo 6/Herz 6/Pik 6 und Karo 7/Joker/Karo 9 auslegen.

Hierbei muss man beachten, dass Joker, die bereits ausliegen, neue Verwendungen erhalten können, ohne dass man sie ausgetauscht hat.

Räuber-Romme wird außerdem ohne einen Ablagestapel gespielt.

 

Impressum - Romme Online Lernen